Jetzt Freunde werben und Prämien sichern!

congstar empfehlen und bis zu 100 € erhalten.

Datenschutzhinweise für die congstar Freundschaftswerbung

  1. Allgemeines-Gewinnspiel
    Der Schutz Ihrer persönlichen Daten hat für congstar einen hohen Stellenwert. Es ist uns wichtig, Sie darüber zu informieren, welche persönlichen Daten wir während Ihres Besuchs auf unseren Webseiten erfassen, wie diese verwendet werden und welche Gestaltungsmöglichkeiten Sie dabei haben. Dieser Datenschutzhinweis gibt Ihnen Antworten auf die wichtigsten Fragen.
  2. Welche Daten werden erfasst und wie werden sie verwendet?

    Für den Besuch der Webseite und die Erbringung unserer Leistungen:

    Technische Merkmale: Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, verzeichnet der Web-Server vorübergehend den Domain-Namen oder die IP- Adresse Ihres Computers, die Dateianfrage des Clients (Dateiname und URL), den http-Antwort-Code und die Webseite, von der aus Sie uns besuchen.

    Cookies: Für bestimmte Angebote setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. So kann erkannt werden, wenn Sie Webseiten vom gleichen Computer aus wiederholt besuchen.

    Session Cookies sind Cookies, die nur für die Dauer einer Internetsitzung auf Ihrem Computer gespeichert werden und für Transaktionen benötigt werden (z. B. für die Abwicklung eines Kaufs). Sie enthalten lediglich eine Transaktions-ID. Aus technischen Gründen ist ohne Session Cookies kein Werbe- oder Prämierungsvorgang möglich.

    Sie haben die Möglichkeit, Ihren Browser so einzustellen, dass diese Cookies gar nicht erst gespeichert werden, oder dass die Cookies am Ende Ihrer Internetsitzung gelöscht werden. Bitte beachten Sie dabei aber, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Webseiten nutzen können. Informationen zu den Browser-Einstellungen finden Sie unter: https://www.sicherdigital.de/sicher-surfen#sicher-surfen-browsereinstellungen

    Darüber hinausgehende personenbezogene Daten, wie z. B. Ihr Name, Ihre Anschrift, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse, werden nicht erfasst, es sei denn, diese Angaben werden von Ihnen freiwillig gemacht.

    Für die Teilnahme am Programm Freundschaftswerbung:

    congstar erhebt, verwendet und nutzt personenbezogene Daten des Empfehlers und des Geworbenen ausschließlich im Rahmen der Abwicklung des „congstar Freunde werben“ Programms. Eine darüber hinausgehende Datenverwendung findet nicht statt, es sei denn, der Empfehler und/oder der Geworbene haben in die Datenverwendung eingewilligt oder congstar ist aufgrund gesetzlicher Vorschriften zur Datenverwendung berechtigt oder verpflichtet.

    Mit jeder Empfehlung, die der Werber rausschickt, wird für ihn ein persönlicher Account für das Freunde werben-Cockpit erstellt. In diesem Cockpit werden die Daten zu jeder Empfehlung des Werbers gespeichert. Dem Empfehler wird in dem Cockpit der Status seiner Empfehlung(en) angezeigt.

    • Werber: Informationen in Bezug auf die Empfehlung(en) sowie zum Werber werden bis zum Ende des Freunde werben-Programms gespeichert. Selbstverständlich ist es jederzeit möglich, sich von dem Freunde werben-Programm abzumelden und/oder der Speicherung der Daten zu widersprechen. Die Daten werden dann gelöscht. Mit Löschung der Daten ist es nicht mehr möglich an der Option „Beste Freunde“ teilzunehmen, da hierfür die erfolgreichen Vermittlungen über den gesamten Zeitraum gerechnet werden.
    • Geworbener: Der Name des Geworbenen wird drei Monate gespeichert. U.a. für den Zweck der Abwicklung von Retouren sowie bei fehlerhaften Prozessen, z.B. nicht eingegangene Bestellung.
    • Status-E-Mails: Im Cockpit sind die Status-E-Mails standardmäßig aktiviert. Ändert sich der Status einer Empfehlung, erhält der Werber eine Status-E-Mail und wird über die Änderung informiert. Diese können jederzeit ausgeschaltet werden. Hierzu muss der Werber einfach das Häkchen „Ich möchte Status-E-Mails erhalten“ wegklicken. Das Einschalten der Status-E-Mails ist über dieses Häkchen jederzeit wieder möglich.
    Option „Beste Freunde“: Wenn der Empfehler fünf erfolgreiche Vermittlungen hat, kann er sich für die Option „Beste Freunde“ freischalten lassen. Ab der 6. erfolgreichen Vermittlung kann der Werber dann wählen, sich die Prämie auf sein Bankkonto überweisen zu lassen. Für diese Option werden die Bankdaten des Werbers benötigt und gespeichert. Selbstverständlich ist es jederzeit möglich dieser Option und/oder der Speicherung der Bankdaten zu widersprechen. Die Bankdaten werden dann gelöscht und der Werber hat dann wieder nur die vier Auswahlmöglichkeiten (ich selbst, mein Freund, ich teile, ich spende).
  3. Wo werden meine Daten verarbeitet?
    Ihre Daten werden grundsätzlich in Deutschland verarbeitet. Nur in Einzelfällen und im gesetzlich zulässigen Rahmen findet die Datenverarbeitung auch im Ausland statt.
  4. Wie sicher sind meine Daten?
    Zum Schutz Ihrer Daten vor unberechtigtem Zugriff und Missbrauch haben wir umfangreiche technische und betriebliche Sicherheitsvorkehrungen nach deutschem Recht getroffen.
  5. Werden meine Daten an Dritte weitergegeben, zum Beispiel an Behörden?
    Ja, einige Daten müssen unter strengen vertraglichen und gesetzlichen Auflagen weitergegeben werden:

    • An externe Dienstleister zur Datenverarbeitung:
      Wenn Dienstleister mit persönlichen Daten unserer Kunden in Berührung kommen, erfolgt dies im Rahmen einer sogenannten Auftragsdatenverarbeitung. Diese ist gesetzlich ausdrücklich vorgesehen (§ 11 Bundesdatenschutzgesetz). Wir bleiben auch in diesem Fall für den Schutz Ihrer Daten verantwortlich. Der Dienstleister arbeitet ausschließlich gemäß unserer Weisungen, was wir durch strenge vertragliche Regelungen, durch technische und organisatorische Maßnahmen und durch ergänzende Kontrollen sicherstellen.
    • Aufgrund gesetzlicher Verpflichtung:
      In bestimmten Fällen sind wir gesetzlich verpflichtet, Daten an eine anfragende staatliche Stelle zu übermitteln.
    Darüber hinaus geben wir keine Daten an Dritte weiter, es sei denn, Sie haben ausdrücklich eingewilligt oder dies ist gesetzlich vorgesehen.
  6. Wird mein Nutzungsverhalten ausgewertet, z. B. für Werbung?
    Im Rahmen der gesetzlichen Regelungen legen wir, oder von uns beauftragte Unternehmen, Nutzungsprofile unter einem Pseudonym an. Diese können für Werbung und Marktforschung oder zur bedarfsgerechten Gestaltung der Webseiten ausgewertet werden. Ein unmittelbarer Rückschluss auf Sie ist dabei nicht möglich. Eine Verknüpfung der Profildaten mit weiteren Informationen über Ihre Person findet nicht statt. Nachfolgend informieren wir Sie über die auf unseren Webseiten genutzten Verfahren und wie Sie jederzeit widersprechen können.

    Webseiten-Analyse mit Google Analystics:
    Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“).

    Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. An dieser Stelle informieren wir Sie darüber, dass auf dieser Website Google Analytics um den Code „anonymizeIp();“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-In herunterladen und installieren. Der aktuelle Link ist http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

    Webseiten-Analyse mit Piwik:
    Wir möchten die Angebote unserer Webseiten so erweitern und verbessern, dass sie mit Ihren Interessen übereinstimmen. Dafür setzen wir das Analyseverfahren Piwik ein. Hierfür werden Daten von uns gespeichert. Die Server befinden sich in Deutschland. Bei diesem Verfahren werden die Daten bereits bei ihrer Erhebung anonymisiert und in aggregierter Form ausgewertet. Ihr Browser übermittelt automatisch Daten an unseren Server, sobald Sie auf unsere Webseiten zugreifen. Folgende Daten werden übermittelt: Datum und Uhrzeit des Zugriffs, Herkunft der Besucher, wenn Sie einem Link gefolgt sind (Referrer), abgerufene Datei, gesendete Datenmenge, den http-Antwortcode, Browser-Typ und -Version, evtl. vorhandene Browser-Erweiterungen, Betriebssystem und Ihre IP-Adresse (in verkürzter und anonymisierter Form). Diese Daten werden getrennt von anderen Daten gespeichert, die Sie im Rahmen der Nutzung unseres Angebotes eingeben und enthalten keine Informationen, die Rückschlüsse auf Einzelpersonen zulassen. Die Zuordnung dieser Daten zu Ihrer Person ist uns nicht möglich. Sie werden ausschließlich zu Analysezwecken verwendet.
    Sie können der Erhebung der Daten direkt hier widersprechen:
    https://tracking.congstar.de/piwik_congstar/optout.php?module=CoreAdminHome&action=optOut&language=de Piwik läuft auf unseren Servern. Mehr Informationen über den Datenschutz in Piwik erhalten Sie (auf Englisch) unter http://piwik.org/privacy bzw. http://piwik.org/privacy-policy.
  7. Was ist „Conversion Tracking“ und wie wird es eingesetzt?
    Wenn Sie über eine Google-Anzeige, eine Affiliate-Anzeige oder eine E-Mail von congstarauf unsere Webseiten gelangt sind, kann von Google und/oder Piwik ein Cookie auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Dieses Cookie verliert nach 30 Tagen seine Gültigkeit. Ein Rückschluss auf Ihre Person ist dabei nicht möglich. Die mit Hilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen uns dazu, Statistiken über unsere Konversionsrate zu erstellen. Das bedeutet, dass wir erfahren, wie viele Nutzer durch eine Google-Anzeige, eine Affiliate-Anzeige oder eine E-Mail der congstar auf unsere Webseiten gekommen und innerhalb von 30 Tagen ein Produkt erwerben. Wenn Sie nicht an dem Tracking-Verfahren teilnehmen möchten, können Sie Cookies für Conversion-Tracking deaktivieren, indem Sie in Ihren Browser-Einstellungen festlegen, dass Cookies von der entsprechenden Domain blockiert werden:
          ο Google: googleadservices.com

    Conversion-Tracking über Piwik wird bereits über den unter Punkt 6 genannten Link mit deaktiviert.
  8. Wird mein Online-Nutzungsverhalten durch Werbe-Drittanbieter ausgewertet?
    Wie sehr viele Angebote im Internet, werden Anteile der Webseiten an Werbeanbieter vermietet. Der Werbeanbieter darf auf diesen Webseiten Inhalte platzieren.
    Dabei setzen Werbeanbieter auch Maßnahmen zur Erfassung von Online-Nutzungsdaten ein. Die Erfassung dieser Daten liegt nicht in der Verantwortung der congstar oder der Deutschen Telekom AG. Eine Profilbildung und die Unterdrückung der Anzeige von Werbeinhalten ist durch den Einsatz von sog. Add-Ons möglich, die ergänzend zum Internet-Browser installiert werden müssen. Als Beispiele können exemplarisch Ghostery und Adblocker genannt werden. Die Firma Microsoft bietet für den Internet Explorer sog. Trackingschutzlisten zur Installation an.
  9. Kann ich Auskunft über meine gespeicherten Daten erhalten?
    Sie können unentgeltlich Auskunft über den Umfang, die Herkunft und die Empfänger der gespeicherten Daten sowie den Zweck der Speicherung verlangen.
  10. Kann ich Daten berichtigen lassen?
    Sie können jederzeit verlangen, dass unrichtige Daten berichtigt werden.
  11. Wo finde ich weitere Informationen zum Thema Datenschutz bei congstar?
    Weitere Informationen, auch zum Datenschutz in speziellen Produkten, erhalten Sie unter www.congstar.de/datenschutz.
  12. Wer ist mein Ansprechpartner, wenn ich Fragen zum Datenschutz bei der congstar habe?
    Bei Fragen können Sie sich an unseren Kundenservice wenden oder an den Datenschutzbeauftragten der congstar GmbH, Herrn Dr. Claus D. Ulmer, Weinsbergstraße 70, 50823 Köln, datenschutz@congstar.de

_______________________________
congstar GmbH
Weinsbergstraße 70
50823 Köln
Geschäftsführung: Dr. Peter Opdemom, Christina Kiehl
Handelsregister: Amtsgericht Köln HRB 62 160
Sitz der Gesellschaft: Köln
Stand: April 2017

Diese Datenschutzhinweise können Sie sich als PDF-Dokument herunterladen.